Sicherer Datentransport durch Verschlüsselung

Discussion in 'Computer Security' started by Conrad Becker, Aug 5, 2003.

  1. Sicherer Datentransport durch Verschlüsselung

    Hallo, vielleicht kann mir ja jemand raten !?!

    Problematik :

    Ich bin Ingenieur bei einem kleineren Unternehmen, welches an einem
    Projekt in Shanghai (China) arbeitet. Einige unserer Entwicklungen
    unterliegen aus gutem Grund einem strengen Betriebsgeheimnis.

    Daher haben wir die ganz Strikte Order einige Konstruktionspläne nicht
    mit nach China zu nehmen. Es besteht die Angst, dass Details aus
    unseren Entwicklungen in falsche Hände geraten könnten z.B. durch
    Gepäckverlust oder beim Zoll an der Grenze .

    Auf der Anderen Seite könnten wir gerade diese Dokumente vor Ort sehr
    gut gebrauchen, sie würden uns das Arbeiten dort drüben SEHR
    erleichtern.

    Um die Geschäftsleitung davon zu überzeugen, dass sich diese
    eingescannten Documente (Größe ca. 85 MB) auch völlig geschützt
    transportieren lassen, entwickle ich gerade ein System, welches uns
    eine möglichst große Sicherheit vor unbefugtem Zugriff bieten soll.

    Mein System unterliegt der folgenden Grundstruktur :

    1. VERSCHLÜSSELN z.B. mit PGP oder BestCrypt und einem geeigneten
    Verschlüsselungsverfahren wie blowfish, gost, twofish oder rijndael.

    2. TARNEN durch Umbenennen des verschlüsselten Files in xxxx.avi
    beispielsweise. Stganographie ist zu umständlich und würde die
    Kapazität der Datentäger überfordern.

    3. VERSTECKEN die (in unserem Fall 85 MB) werden auf Compakt Flash
    Karten gespeichert die wir sowieso bei unseren Digicams in Gebrauch
    haben. Denkbar wäre auch die Speicherung auf kleineren SD- oder MMC
    Karten.

    Wichtig ist, dass das System applikabel bleibt !!! Ich möchte nicht,
    dass unsere Leute vor Ihrer Abreise einen halben Tag in verschlüsseln
    und tarnen inverstieren müssen.

    Kopfzerbrechen machen mir jetzt nur noch, dass man so häufig etwas von
    Hintertüren oder Backdors hört. Das würde bedeuten Leute, die in
    Besitz / Kenntnis entsprechender Systeme sind dann doch mit
    Leichtigkeit an unsere Daten kämen.

    Nun zu meinen beiden Fragen.

    1. Gibt es ein sicheres System garantiert ohne Backdoor. Die
    Sicherheit von Verschlüsselungen wie blowfish gost twofish oder
    rijndael würde mir ansich reichen.

    2. Wäre es eine Lösung, wenn das verschlüsselte File in zwei Teile
    teilen geteilt würde und man diese und unterschiedlichen Mitarbeitern
    mit auf die Reise geben würde? Obwohl mir eine weniger umständliche
    als diese Lösung lieber wäre?
    Conrad Becker, Aug 5, 2003
    #1
    1. Advertising

Want to reply to this thread or ask your own question?

It takes just 2 minutes to sign up (and it's free!). Just click the sign up button to choose a username and then you can ask your own questions on the forum.
Similar Threads
  1. Manfred Ullrich

    Wie kann eine Photodatei.jpg nur durch Drehen...

    Manfred Ullrich, Oct 15, 2009, in forum: Digital Photography
    Replies:
    9
    Views:
    475
    John Turco
    Dec 30, 2009
Loading...

Share This Page